NEWS  

Gipfelstürmer Schaffhausen vs Knights 5:2 (2:1/2:1/1:0)

12.12.2016

 

Nach der 3:7 Niederlage zu Hause gegen die Gipfelstürmer wussten wir woran wir im Auswärtsspiel anknüpfen mussten. Defense first hiess das Motto im Rückspiel. So starteten die Ritter auch in die Partie. Zwar stürmten die Gipfelstürmer gleich mit allem was sie hatten an, doch die Defensivabteilung vom Auswärts Team hielt dagegen. Als wir uns dann doch noch sammelten, begannen auch wir zu drücken. Leider konnte das Heim Team gegen Mitte erstes Drittel das erste Tor schiessen. Kurz vor der Pause versuchten wir noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen. Und siehe da, nach dem Silvio den Puck von der Blauen Linie vor das Tor bringt und Gähwi der Scheibe noch eine Richtungsänderung gibt kann der Torhüter den Puck nicht mehr kontrollieren und so muss Pascal nur noch einschieben. Das ganze ereignete sich 2 min vor der Pause. Also lautete das Motto mit einem Unentschieden in die Garderobe zu gehen. Gleich beim nächsten Angriff liessen wir dem Gegner vor dem Tor zu viel Raum und so konnten sie ihr zweites Tor erzielen.

So gingen wir in die Pause..

 

Nach einer Motivierenden Ansprache von Pascal nahmen wir das zweite Drittel in Angriff. Völlig aus dem nichts fasste sich Raffi ans Herz und erzielte nach einem Solo durch die ganze Gegnerische Mannschaft den Ausgleich. Genau wie nach dem 1:1 hiess es, jetzt kein Tor erhalten. Leider dauerte es wieder nur kurz und der Gegner konnte nach einer Druckphase wieder in Führung gehen. Nach einem Foul an einen Ritter konnten wir sogar in Überzahl agieren. Leider waren nicht wir die wenigen die ein Tor erzielten, sondern die Gipfelstürmer, die sich in Unterzahl einen zwei Tore Vorsprung heraus spielen konnten.

 

In der letzten Pause motivierte uns Pascal noch einmal. 4:2 ist ja eigentlich noch gut auf zu holen dachten wir. Also versuchten wir noch einmal alles. Phasenweise konnten wir den Gegner sogar richtig unter Druck setzen. Leider werden wir momentan sehr wenig für unsere harte Arbeit belohnt. gegen ende der Partie waren es dann auch wieder die Gipfelstürmer die auf 5:2 erhöhen konnten. 

 

Zwar verloren wir wieder einmal. Doch ist noch zu sagen das wir in den zwei Spielen gegen die Gipfelstürmer sehr viel lernen konnten und trotz des Niveau Unterschiedes zwei super Matches gespielt haben. Am ende war halt einfach der Gegner der effizientere. Vielleicht auch noch zu erwähnen ist das unser Goalie Simi mit seinen zahlreichen Paraden und Raffi mit seinen Energieanfällen einen Riesen Match gespielt haben! 

Jetzt heisst es Weihnachtspause...

Wir wünschen allen frohe Festtage und gute Erholung.

Please reload

Please reload

ARCHIV

Please reload

ARCHIV

Please reload

AKTUELL

Copyright © 2016 Bubikon-Wolfhausen Knights. Alle Rechte vorbehalten.