NEWS  

Knights vs Lickers 4:1 (1:0/0:0/3:1)


Nach dem Startsieg im 2017 gegen die Dolphins folgten nun die Lickers. Man wusste schon im voraus das es ein Spannendes Spiel geben würde, wahren doch die zwei Spiele in der letzten Saison hart umkämpft und sehr spannend. Nicht nur für die Spieler, sondern auch für die Zuschauer. Da wir beide Spiele für uns entscheiden konnten, gingen wir auch mit breiter Brust ins Spiel gegen die Lickers.

Natürlich lautete die Taktik wie immer, dem Gegner das Spiel in der Mittelzone schwer machen und defensiv sicher stehen.

So begannen wir auch das erste Drittel. Wir haben früh gemerkt das da viel möglich war für uns. Also begannen wir zu drücken und das Spiel an uns zu reissen. Zwar kam auch der Gegner ein paar mal ins Drittel vom Heimteam, doch das Momentum lag ganz klar bei den Rittern! Wir mussten sehr hart arbeiten um möglichst viele Torchancen zu kreieren. Leider blieb uns ein Tor sehr lange verwehrt. Unsere harte Arbeit sollte aber doch noch belohnt werden. Nach einem super Zuspiel von Pascal Vlasek haute Dominik Gähwihler den Puck in die Maschen! 1:0 für die Knights! Jetzt lautete die Devise kein Tor kassieren uns solide weiter spielen. Kurz vor der Pause dann der schock Moment für die Ritter. Nach einem Zusammenprall mit einem Lickers Spieler krümmte sich Marco Meier am Boden und hielt seine rechte Hand fest. Das Resultat, drei Mittelhand Knochen gebrochen wovon 2 operiert werden mussten. Erwähnenswert ist vielleicht noch, das der mittlere fast Totalschaden war. Somit fehlt uns Marco für den Rest der Saison! Auch noch Erwähnenswert ist die Reaktion vom Lickers Spieler. In der Pause in der Garderobe und nach dem Spiel!! In der Pause kam er in die Kabine um sich noch einmal zu entschuldigen und nach dem Spiel kam er noch einmal mit einem 20er Nötli für Marco damit er sich wenigstens noch ein wenig Bier kaufen kann! Die war eine riesen Gehste! Danke an dieser Stelle an den Lickers Spieler! Vo ois allne gueti besserig Marco und luegsch das den für nächst Saison wieder fit bisch!!!!!

Zurück zum Spiel. Zum Glück ertönte darauf gleich die Pausen Sirene! Damit konnten sich alle von diesem Ereignis erholen.

Das zweite Drittel ist schnell erzählt. Ein offener Schlagabtausch mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Jede Mannschaft hätte ein Tor verdient doch die Torhüter und die Defensivabteilungen machten einen super Job. So endete dieses Drittel mit 0:0!

Für den letzten Abschnitt hies es einfach so weiter spielen. Der Gegner würde hinten automatisch aufmachen sobald er vermehrt versucht den Ausgleich zu erzielen. Dies geschah dann auch. Die Ritter kamen vermehrt wieder zu guten Torchancen. So wurden wir auch endlich wieder belohnt! Gäbe Hess konnte ein Bully direkt zu Pascal Vlasek spielen, der dann nicht lange fackelte und die Scheibe mit einem Direktschuss im Tor unter brachte. 2:0!!! Jetzt wussten wir, dass wenn wir so weiter Spielen den Sieg nach hause bringen konnten.

Die Stürmer der Lickers drückten jetzt so richtig aufs Gaspedal. Doch der Simon und die Verteidiger der Knights machten weiter jeden Versuch vom Gegner ein Tor zu schiessen zu nichte!

So geschah was geschehen musste. Nach einem Zuspiel von Tobias Späni auf Pascal Vlasek stürmte dieser auf das Gegnerische Tor los und verwertete eiskalt zu 3:0! Es kam noch schlimmer für das Auswärtsteam. Nach einem Schuss von Roger Stahl konnte Fäbe Hess sicher zum 4:0 verwerten.

Kurz vor Schluss durften die Lickers noch einmal Überzahl spielen. Diese wussten sie zu nutzen und klauten somit unserem überragendem Schlussmann Simon den Shutout. So stand es noch 4:1 für die Ritter. Dies war dann auch gleich das Schlussresultat!

Die Besten in diesem Match..... Natürlich wieder das ganze Team. Eine sensationelle Teamleistung wobei man sagen muss das Simon heute einen Super Rückhalt war und Pascal mit seinen beiden Toren und einem Assist auch sehr viel zum Sieg der Knights beigetragen haben!

Super Jungs!!!!

ARCHIV

ARCHIV

AKTUELL

Copyright © 2020 Bubikon-Wolfhausen Knights. Alle Rechte vorbehalten.